Archiv der Kategorie: DM0DOS

DM0DOS Dörenberg

LoRa-APRS-Gateways neu im Raum Osnabrück

In den vergangenen Wochen erfreut sich eine neue Spielart im Raum Osnabrück großer Beliebtheit. Es geht um LoRa-APRS, eine Betriebsart auf 70 cm, bei der mit sehr geringer Leistung und besonders kleinen Modulen Positionsdaten übertragen werden können. Aufgrund des breitbandigen Übertragungsverfahrens können trotz geringer Leistung erstaunliche Reichweiten überbrückt werden, was die Sache für Funkamateure besonders spannend macht. Zudem sind die Hardware-Kosten sehr niedrig, was den Einstieg erleichtert.

Mittlerweile konnte an zentraler Stelle mit DM0DOS-12 ein Gateway auf dem Dörenberg in Betrieb genommen werden. Darüber hinaus betreibt der VFDB-Ortsverband Z36 Osnabrück mit DK0OS in Osnabrück und DL7JW in Wallenhorst zwei weitere Gateways im Raum Osnabrück. Auch DO6DD hat weitere Gateways in Betrieb genommen. Auf diese Weise haben unsere Mitglieder in kurzer Zeit im Raum Osnabrück bereits ein nahezu flächendeckendes Netz gespannt.

Gerne sind wir unseren Mitgliedern und Freunden natürlich beim Einstieg in LoRa-APRS behilflich. Links zu Modulen und Bauprojekten findet man auch auf der Seite von LoRa-APRS bei DM0DOS.

DM0DOS VHF CTCSS 123Hz aktiv

Aufgrund der anhaltenden Störungen auf der 2m Eingabe (145,1625 MHz) haben wir aktuell den SUB-Ton aktiviert. Das senden über das 2m-Relais ist nur noch mit einem CTCSS-Ton von 123Hz möglich.
Das 70cm Relais arbeitet weiterhin ohne CTCSS Auswertung.
Wir arbeiten weiter daran die Störung ausfindig zu machen.

Rufzeichenmissbrauch von DG1BN und DC3JD

Aktuell werden auf den hiesigen Relais offenbar zwei Rufzeichen missbräuchlich verwendet!

Bei DG1BN handelt es sich um ein nicht zugeteiltes Rufzeichen, das mehrfach von einer männlichen Person benutzt wurde, die ihren Standort mit Hörstel angegeben hat. Auf eine Rückfrage, warum das Rufzeichen nicht in der Datenbank der Bundesnetzagentur zu finden sei, hat sich die Person nicht mehr gemeldet. Wir bitten alle Funkfreunde um Vorsicht. Funkkontakte mit nicht lizensierten Personen sind bekanntlich untersagt und strafbar.

Etwas anders verhält es sich bei DC3JD. Dieses Rufzeichen, das zu OM Helmut aus dem Raum Solingen gehört, wurde im Bereich OWL in DMR und APRS gesichtet. Es ist nicht ganz klar, ob es sich hier um einen klassischen Missbrauch oder eine fehlerhafte Einstellung der DMR-ID eines anderen OM handelt. In jedem Fall ist DC3JD an seiner markanten Stimme sowie seinem deutlichen Solinger Dialekt klar zu erkennen. Wir bitten auch hier um erhöhte Wachsamkeit.

Teilausfall bei DM0DOS auf dem Dörenberg (Updated 21.06.21)

Nach den sehr starken Gewittern der vergangenen Nacht sind diverse Dienste bei DM0DOS ausgefallen. Weiterhin in Betrieb sind das FM-Relais sowie die HAMNET-Linkstrecken.
Wir werden kurzfristig versuchen herauszufinden, was genau am Standort passiert ist und dann berichten. Bis dahin bitten wir um ein wenig Geduld.

Update 21.06.21 (DO6DD):
Alle Systeme laufen wieder ohne Einschränkungen. Durch einen Volltreffer während des Gewitters am Standort hatte der FI-Schutzschalter ausgelöst.

DM0DOS FM VHF ausgefallen (Updated 29.12.20)

Der VHF-Teil des FM-Relais (RX: 145,1625 / TX: 145,7625 MHz) ist leider am gestrigen Sonntagnachmittag ausgefallen. Nach ersten Prüfungen handelt es sich offenbar um einen Hardware-Defekt. Das 70-cm-Relais ist nicht betroffen und kann weiterhin ganz normal genutzt werden.

 
Update 29.12.2020 (DO6DD):
Der Fehler (Übergangsproblem in der Spannungsversorgung) wurde gefunden und beseitigt. Das Relais ist wieder in Betrieb.

Rückblick der Revisionsarbeiten bei DM0DOS-FM

Wir haben in den letzten Wochen einiges an den FM Relais von DM0DOS (VHF und UHF) getan. Nachdem die Sender, Empfänger, Duplexer etc. getauscht wurden und die Steuerung und Technik modernisiert, ging es an die Antennen.

Leider war die ursprüngliche und noch aus damaligen Zeiten vorhandene Peripherie kaum noch zu gebrauchen, was sich vor allem an technischen Problemen zeigte die es an der Antennenanlage gab.

Die alten vorhandenen Antennen wurden begutachtet und auf defekte durch Blitzeinschläge, Wind, Wasser, usw. kontrolliert. Leider gab es im laufe der Zeit einige Änderungen daran und diverse Anpassungen an den Kabel wurden vorgenommen (Verlängerungen/Umlegung) und dadurch auch resultierende Abdichtungsfehler (s. Foto).

 

Nach dem wir alles kontrolliert hatten, wurden neue Kabel angefertigt (insgesamt 40 Meter) und alle Kabelenden die zu den Antennen führen nach und nach ausgetauscht. Sie wurden durch qualitativ hochwertiges, durchgehendes Antennenkabel getauscht.

Die Antennen als solche waren bis auf Abnutzung durch das zum Teil herrschende extreme Wetter in Ordnung. (s. Foto)

 

 

Bei der anschließenden Begutachtung  der alten Kabel konnten wir feststellen, dass alle Kabelenden leider „abgesoffen“ waren und sich zum Teil schon Grünspan im Kabel gebildet hatte. Das war der Grund für die Probleme die oft bei feuchten/regnerischem Wetter auftauchten (Kurzschluss durch Feuchtigkeit).

Die Arbeiten konnten in diesen Sommer/Herbst noch komplett abgeschlossen werden. Somit kann der Winter den Standort erreichen.

DM0DOS VHF-FM-Relais wieder on air

Nach dem es Probleme mit dem 2m FM-Relais gab, wurde der Fehler gefunden und ein neuer Duplexer in Betrieb genommen. Der neue Duplexer wurde sauber abgeglichen und konnte mit sehr guten Dämpfungswerten überzeugen.

Das Signal sollte sich nun verbessert haben. Sowohl sende- als auch empfangsseitig. Erste tests ergaben positive Rückmeldungen.

Gerne nehmen wir Empfangsberichte als Kommentar oder auch an do6dd@amateurfunk-osnabrueck.de entgegen.

HansaLink- und APRS-Server bei DM0DOS ausgefallen

Update 13.09.2020: System wieder in Betrieb.
Offenbar haben wir aktuell kein Glück.
Leider ist heute, sozusagen pünktlich zum Rundspruch, der Server bei DM0DOS ausgefallen, der unter anderem den HansaLink- und APRS-Dienst betreibt.
Der HansaLink wurde auf ein Ersatzsystem bei DB0OSN umgeschaltet. Der APRS-Betrieb bleibt bis zur Reaktivierung des Servers außer Betrieb.
Welches Problem vorliegt konnte aus der Ferne nicht ergründet werden. Wir werden uns in der kommenden Woche darum kümmern.

DM0DOS FM wieder vollständig qrv

Das FM-Relais bei DM0DOS ist nun mit beiden Ein- und Ausgaben (438,775 / 145,7625 MHz) wieder qrv. Leider war das Problem etwas umfangreicher als zunächst vermutet, da nach einem Software-Update offenbar ein Fehler zu Tage trat, der vorher nicht bestanden hatte.
Wir hoffen, das Problem im Griff zu haben und für die Zukunft zu wissen, worauf wir zu achten haben.
Wir wünschen weiterhin viel Spaß bei der Benutzung des Umsetzers.