Archiv der Kategorie: HansaLink

Infos zum FM-Relaisverbund HansaLink

HansaLink wieder QRV

Soeben 04.12.2014 16:oo Uhr vom Standort DB0OBK zurück. Nun läuft das HamNet mit dem HansaLink im Norden wieder. 

Der Grund war die defekte Batterie in der USV die das HamNet versorgt. Die USV wurde ausgebaut, von der Seite kann vorerst nichts mehr passieren.

Überprüfung DB0DAM

Am 30.07.2014 wurde die Überprüfung der Relaisfunkstelle DB0DAM durch die BNetzA  durchgeführt. Für alle Relais war ein umfangreiches Programm angesagt. Dank unserer vorbereiteter Unterlagen und  Vorprüfungen lief alles entspannt ab. Die theoretischen Ausführungen zum D-Star Signal von DL1BFF wurde durch die modernsten Messgeräte der BNetzA bestätigt. Uns ist eine Bandbreite von 6,25 kHz vorgeschrieben, die wir locker mit 5,7 kHz einhalten. Sollte jemand Messtöne gehört haben, seien diese damit zu erklären.

DB0OBK im HansaLink

Mittwoch 10:30 Uhr wurde letzte Hand an den Einstellungen bei DB0OBK angelegt. Nun ist DB0OBK auch wieder im HanasLink vertreten und es kann über alle Relaisstellen miteinander gefunkt werden. Alle Ansagen und Töne sind wieder da und das Relais kann mit Tonruf geöffnet werden. Dank an alle Helfer, besonders für die Hilfe von Jann DG8NGN.

 

HansaLink ok

Der HansaLink ist wieder zusammen. DB0DAM ist wieder angebunden. Auch das D-Star Relais DB0DAM-B  ist wieder am Netz. Alles läuft via DB0OBK.  Wir können auf die Anlage bei DB0OBK zugreifen.  Es fehlt nur noch die Anbindung des FM-Relais DB0OBK. Hier sind noch Einstellungen nötig,  Diese sind aber in Arbeit. Wir können in Kürze damit rechnen. Es wird hier berichtet. Das Relais DB0OBK kann aber weiter benutzt werden.

DB0OBK und DB0DAM

Heute, am 23.06., war wieder ein Einsatz bei DB0OBK nötig. Dort gibt es einige Veränderungen, an die wir uns auch anpassen mussten. Es war nötig einen Router umzusetzen und auszutauschen. Dadurch ist leider das HAMNET unterbrochen worden und der neue Router muss wieder konfiguriert werden.

In Abwesenheit von Nils, dO6NP, haben wir Jann, DG8NGN, ansprechen können und er wird diese Einstellungen vielleicht noch heute von Ferne durchführen.

Betroffen sind die FM Relais DB0DAM + DB0OBK, ebenso D-Star DB0DAM.

Funkbetrieb über die FM-Relais ist weiterhin möglich. Einfach PTT drücken und es geht los. Rufton ist nicht nötig.

Ausfall des Servers bei DB0OSN

Der Server bei DB0OSN, der die Zusammenschaltung der FM-Relais des HansaLinks steuert,  war am heutigen Sonntagmorgen ausgefallen. Eine erste Überprüfung der HAMNET-Verbindungen zeigte, dass diese Wege funktionierten.

Nach einer Telefonkonferenz von Nils, DO6NP, und Tobias, DO6DD, konnte der Fehler gefunden und korrigiert werden. Offenbar stand dieser im Zusammenhang mit dem am heutigen Ostersonntag nicht geplanten Rundspruch, wodurch sich ein Fehler eingeschlichen hatte. Es sollte nun alles wieder wie gewohnt funktionieren.

DB0NN neuer Partner im HansaLink

Heute Morgen hat der HansaLink Zuwachs bekommen! Seit heute ist DB0NN an den HansaLink angebunden. Ein erster Test im Rahmen des Rundspruchs verlief bereits positiv.

DB0NN befindet sich in Verden und versorgt einen großen Bereich in und um Bremen. Damit schließen wir nun eine Lücke in der Region, die zusammen mit Osnabrück namensgebend für den HansaLink war bzw. ist.

–> Weitere Infos auch auf www.hansalink.de

Wie bei jedem Link befindet sich dieser zunächst in der Testphase. OB es eine dauerhafte oder zeitgesteuerte Verlinkung geben wird ist noch nicht klar, hierzu werden Betreiber wie Benutzer zunächst Erfahrungen machen müssen. Wir sind jedenfalls alle gespannt und freuen uns auf spannende neue QSO.

Rapporte sind natürlich wie immer willkommen.

DB0OBK mit neuem Sender on air

In letzter Zeit stellten sowohl die Betreiber als auch Nutzer von DB0OBK fest, dass das 2-m-Relais nicht mehr mit gewohnten Signalstärken empfangen werden konnte. Eine Überprüfung am Standort ergab, dass die Endstufe des Senders den Anforderungen offenbar nicht standgehalten und sich die Ausgangsleistung dadurch stark reduziert hatte. Am Freitag, den 22. März konnte daraufhin ein neuer Motorola-TRX am Standort eingebaut werden, sodass nun wieder die gewohnte Ausgangsleistung zur Verfügung steht. Bei dieser Gelegenheit wurden einige weitere Mess- und Abgleicharbeiten vorgenommen und die Audiopegel des HansaLinks wurden noch weiter angepasst, da die Eingabe von DB0OBK leicht höhere NF-Werte aufwies als die der anderen, später hinzugekommenen, Umsetzer im HansaLink.

Die OM hoffen, dass DB0OBK nun wieder mit gewohnten S-Werten empfangen werden kann und wünschen viel Spaß bei der Benutzung! Wir danken für die Unterstützung der OM sowie die zahlreichen Rapporte während des Umbaus.

DB0OSN Server wieder aktiv

Nach einem Vor-Ort-Einsatz von Jochen, Nils, Rolf und Tobias ist der Server bei DB0OSN nun wieder wie zuvor in Betrieb. Schuld war ein automatisches Update, das den Server leider deutlich aus dem Gleichgewicht gebracht hatte. Dadurch war die Boot-partition beschädigt worden, die jedoch repariert werden konnte. Das Problem sollte nun auch für zukünftige Updates aus der Welt geschafft worden sein. Gleichzeitig haben wir den Termin genutzt, um eine neue unterbrechungsfreie Stromversorgung im Rack einzubauen. Diese hatten wir zuvor zu einem sehr ham-freundlichen Preis von Gerrit, DH8GHH, übernehmen können, vielen Dank dafür. Die USV verfügt nicht nur über einen kräftigen Akku, sondern sie kann auch über das Internet und HAMNET fernbedient werden und erlaubt somit sowohl das Abrufen von Statusdaten (z.B. Akkukapazität) als auch das Ein- und Ausschalten von Verbrauchern aus der Ferne.

DB0DAM FM-Relais wieder am HansaLink angeschlossen

Wir wünschen zunächst allen Freunden, Mitgliedern und Gästen ein frohes neues Jahr und beginnen das neue Jahr auch gleich mit einer frohen Botschaft. Seit heute Nachmittag ist das FM-Relais bei DB0DAM wieder regulär qrv und mit dem HansaLink verbunden. Wir freuen uns auf viele Nutzer! Auch DB0DAM ist jetzt, wie zuvor schon die anderen HansaLink-Relais, mit der neuesten Software ausgestattet und sollte noch stabiler arbeiten als zuvor, sofern das möglich ist, denn abgesehen vom nun gelösten Betriebsproblem hat das FM-Relais in Damme seit seiner Inbetriebnahme am Vorweihnachtstag 2011 perfekt funktioniert und ist für viele Nutzer eine neue AFu-Heimat geworden. Dies freut uns sehr und wir wünschen weiterhin viel Freude bei der Benutzung.