DM0DOS auf dem Dörenberg

Relais vom Dörenberg 

Die beiden FM- Relais DM0DOS arbeitet auf der in der Region bekannten Frequenz 438,7750 MHz in FM mit üblicher Ablage -7,6 MHz. Auch das 2m Relais auf der Frequenz 145,7625 MHz ist einbaut. Beide Relais haben ihre Antennen auf dem Turm der im Hintergrund zu sehen ist. Damit ist die Antennenhöhe noch 40m höher. Die Vernetzung mit dem Hansalink via SVX-Link wurde aufgenommen.
Damit sind nun folgende Relais auf dem Dörenberg QRV.
Nähere Informationen auf den Seiten unter: Stationen > DM0DOS oder via Link:
2m FM 145,7625 MHz                        70cm FM                  438,7750 MHz
DMR+  145,6875 MHz                        DMR ( BM-Netz) 438,5625 MHz
                                                                           C4FM                         438,5375 MHz
                                                                           Mutimode                439,9500 MHz


Am Standort Grafensundern DB0DOS gibt es weitere Relais in Zusammenarbeit mit der IAO

DMR+ 439,8750 MHz                           70cm FM                    438,8500 MHz

D-Star 438, 45625 MHz                        70cm FM                   438,4000MHz


Wir wünschen viel Spaß!

Jeder Nutzer sollte sich darüber im Klaren sein, dass mit jedem drücken der PTT-Taste bei der Relaisstelle Kosten entstehen. Der Strom kommt zwar aus der Steckdose, aber er durchläuft zuvor den Stromzähler. Auch für den Standort der Relaisstelle wird immer wieder Miete fällig. Wir als Betreiber dieser Einrichtungen steuern Geld und Zeit und km in diese Projekte so gut wir es können, aber das langt nun mal nicht aus, um alles auf Dauer zu betreiben. Deswegen bitten wir um Unterstützung.

Konto der IAO  Interessengemeinschaft Amateurfunk Osnabrueck

DE46 2655 0105 0000 6182 23

6 Gedanken zu „DM0DOS auf dem Dörenberg“

  1. Hallo Hanno,
    danke für den Kommentar.
    Solche Meldungen helfen uns bei der weiteren Planung und Ausbau der Stationen.
    Zur Info: Gerade heute habe ein Weiteres Relais am Standort Dörenberg eingeschaltet.
    Dieses Relais hört auch auf den Namen DM0DOS in dies auf der QRG 438,450 MHz für Testbetrieb
    in der Luft.Dieses Relais hat seine Antenne auf dem Turm der im Hintergrund des Bildes zu sehen ist.
    Also ca. 40m höher. Auch wird hier kein CTCSS , kein Rufton und keine Verlinkung benutzt.
    Nun interessiert es uns besonders wie z.B. die Signale der Relais in Castrop-Rauxel ankommen.
    Weiterhin viel Freude beim Funken via DB0DOS oder DM0DOS.
    73 de Rolf DL2MB

  2. Das 70cm Relais ist in Castrop-Rauxel bei Normalbedingungen mit S3-S5 an einer Diamond X-510 empfangbar. Es ist damit stärker als DB0DOS.
    Das 2m Relais ist ebenfalls einwandfrei bei Normalbedingungen mit S5-S7 empfangbar. Es ist damit etwas stärker als DB0DOS.

    Viele Grüße von DG9DN

  3. Hallo liebe OMs!
    hier in Dissen JO42CC
    DB0DOS 70 -97-99dBm (schwankend-Wind-Reflektionen)
    DM0DOS 70 -85-88dBm
    (schwankend-Wind-Reflektionen / 2019-08-11)
    VY 73 de Axel, DL8BBK

  4. Hallo

    Das Relais Funktioniert und ist direkt in Osnabrück natürlich super zu erreichen und zu empfangen.

    Das ist eine super Sache!

Kommentare sind geschlossen.