DB0DAM D-STAR-Relais

DB0DAM_B
DstarLogo

Rufzeichen: DB0DAM_B
Standort: Dammer Berge
Koordinaten: 52° 33 36 N / 08° 12 42 O
Locator: JO42CN
Antennenhöhe: 88 m über Grund / 214 m über NN.
Verantwortlich: Rolf Krüger, DL2MB
HF / Technik
Kanal: RU762
Ausgabefrequenz: 439,525 MHz
Eingabefrequenz: 431,925 MHz
Strahlungsleistung: 15 Watt ERP
Betriebsart: F7W (D-STAR Digital Voice)
Empfänger: Motorola MTR2000 kommerzielle Relaisstelle
Sender: Motorola MTR2000
Antenne: Kathrein 70cm 5dB Monoband-Rundstrahler
Hardware: Linux-PC
Software: CentOS, ircDDB, DCS/CCS
Netzwerke: ircDDB, DCS, CCS
DV-Parameter
Rufzeichen: DB0DAM_B
DCS-Nummer: 41122

Benutzung

Um über DB0DAM arbeiten zu können, müssen die bei D-STAR-Relais in Deutschland üblichen Einstellungen vorgenommen werden:

Your Call Eine der folgenden Angaben:

  • Angabe “CQCQCQ” für allgemeinen Anruf.
  • Rufzeichen der Gegenstelle, wenn ein bestimmtes Call gerufen werden soll. Das Callsign-Routing ist innerhalb des ircDDB-Netzwerks möglich.
Rpt 1 DB0DAM B
Rpt 2 DB0DAM G
My Call Eigenes Rufzeichen

Bitte beachten, dass das “B” bzw. “G” bei Repeater 1 und 2 immer an der letzten, der achten, Stelle stehen muss, es muss also in diesem Fall eine Leerstelle zwischen Rufzeichen und Buchstabe eingefügt werden!
Das D-Star Relais DB0DAM_B ist zusammen mit DB0DOS_B auf den Deutschland-Reflektor DCS001 geschaltet. Hier sind wir nun mit vielen Stationen gemeinsam vertreten. –> Link

Technik

Als Transceiver ist ein Digital- TX/RX im Einsatz. Das Gerät ist eine kommerzielle Relaisstelle von Motorola MTR2000 und hat einen erheblichen Kühlkörper, zusätzlich noch Leistungsreserve. Die Steuerung erfolgt komplett über einen stromsparenden PC unter Linux. Die Anbindung an das weltweite D-STAR-Netzwerk erfolgt über das HAMNET (Linkstrecke auf 5 GHz).

Für einen modernen Amateurfunk